Saint Denis | Hauptstadt und kulturelles Zentrum von La Réunion

Saint Denis ist die Hauptstadt La Réunions und weit im Norden zu finden. Sie ist das kulturelle Zentrum der Insel und verfügt über eine schöne Fussgängerzone und einige Bauten aus der Kolonialzeit. Ihren wirtschaftlichen Aufschwung verdankte die Stadt einst dem Handel mit Zuckerrohr und mit Duftstoffen. Die kreolischen Villen dieser Epoche erinnern noch heute an das Wohlergehen der Bürger dieser Stadt. Doch nach den beiden Weltkriegen kam die Produktion von diesen Gütern zum Erliegen - bis der internationale Tourismus neue Einnahmequellen erschloss. Der französische Luftpionier Roland Garros wurde auf La Réunion geboren. An ihn erinnert ein Denkmal an der immergrünen Uferpromenade und der Name des Airports östlich der Stadt. Vom Barachoise, der ehemaligen Bezeichnung eines kleinen Hafens, bietet sich allabendlich ein eindrucksvoller Sonnenuntergang.

ab CHF 102.- pro Person

Hübsches Hotel in einem denkmalgeschützten Gebäude, mit schön gestalteter Fassade und authentischem, kreolischem Charme.

ab CHF 150.- pro Person

Ein wahres Bijou und ein Geheimtipp mitten in Saint Denis.

Ein kreolischer Markt und die spirituelle Vielfalt einer Insel

Überragt wird der lebhafte Ort von den Hügeln rund um Saint Denis. Sie sind die Startpunkte empfehlenswerter Wanderungen, die intensive Eindrücke in der Region zwischen dem Kap Saint-Bernard und der Mündung des Flusses Sainte-Suzanne versprechen. Das Museum für zeitgenössische Kunst trägt den Namen eines Dichters, der auf La Réunion lebte: Léon Dierx. Zwischen Mittwoch und Sonntag wird das Leben der Stadt im Viertel Le Chaudron von der Atmosphäre des kreolischen Marktes mit seinem rund vierhundert Ständen beherrscht. Die religiösen Stätten Saint Denis zeugen von der spirituellen Vielfalt dieser Insel. Empfehlenswert sind der Besuch des hinduistischen Tempels Kalikambal, der chinesischen Pagoden Chane und Lisi Tong sowie der christlichen Kathedrale Saint-Sauveur.